Project Description

Information

  • Dauer: 1 Tag

  • Art: Theorie und Praxis

  • Zertifikat: Ja

  • Prüfung: nein

  • Gültigkeit: 24 Monate

  • Sprache: DE / ENG

Kursbeschreibung

Ziel dieses BST Sea Survival Kurses ist es, den Teilnehmern durch theoretische und praktische Ausbildung die Grundkenntnisse und Fertigkeiten zu vermitteln, um sicher zu handeln und die richtigen Präventivmaßnahmen in allen Aspekten des Offshore-Betriebs vom Land zum Installationsschiff oder zur WEA und umgekehrt zu ergreifen, sowohl während des normalen Betriebs als auch im Notfall in einer Offshore-Windenergieumgebung. Dieses BST Sea Survival Modul soll dies gewährleisten:

Dieses BST-Modul „Überleben auf See“ soll sicherstellen, dass:

  • die Teilnehmer die erforderliche Kenntnis der Standortorganisation und der einschlägigen Rechtsvorschriften nachweisen können, um sicherzustellen, dass sich die Kandidaten der Rollen, Verantwortlichkeiten und Regeln, die für Offshore-Windparks gelten, bewusst sind.
  • Die Teilnehmer können das erforderliche Wissen demonstrieren, um die Bedeutung der richtigen Kleidung und des richtigen Verhaltens in einer Offshore-Windparkumgebung zu verstehen. Weiterhin werden Fähigkeiten zur Erkennung und Behandlung von Phasen des Kälteschocks, der Unterkühlung und des Ertrinkens im Zusammenhang mit der Exposition des menschlichen Körpers in einer Offshore-Windumgebung vermittelt.
  • Die Teilnehmer können die erforderlichen Kenntnisse und Fertigkeiten demonstrieren, um die Vorteile und Grenzen von persönlicher LSA und PSA und deren korrekte und sichere Anwendung zu erkennen. Die Teilnehmer können die erforderlichen Kenntnisse im Zusammenhang mit GMDSS (Global Maritime Distress and Safety Systems) und SAR (Search and Rescue) nachweisen.
  • Die Teilnehmer können individuell und kollektiv die erforderlichen Fähigkeiten demonstrieren, um die Überlebenschancen bei einem Notfall auf See zu erhöhen.
  • Die Teilnehmer können die erforderlichen Kenntnisse demonstrieren, um die Gefahren und Risiken der Übertragung zu erkennen und die richtigen Präventivmaßnahmen zu berücksichtigen, indem sie die Verfahren befolgen und die verfügbaren LSA und PSA in korrekter und sicherer Weise einsetzen.
    Die Teilnehmer können die erforderlichen Kenntnisse nachweisen, um sicheres Verhalten auf Anlagen, Schiffen und WEA während des normalen Betriebs und bei Notfällen und Evakuierung zu gewährleisten. Die Teilnehmer können die erforderlichen Fertigkeiten demonstrieren, um einen sicheren Transfer von sich selbst und der Ausrüstung zwischen Dock und Schiff sowie WEA und Schiff durchzuführen. Darüber hinaus können die Teilnehmer Fähigkeiten zur Unterstützung in MOB-Situationen erwerben.
  • Die Teilnehmer können ihre Lernergebnisse und wichtigsten Erkenntnisse aus dem Modul reflektieren und verarbeiten, mit dem Ziel, einen hohen Lerntransfer vom Modul auf ihre Arbeitsweise zu erreichen. Zusätzlich soll den Teilnehmern die Möglichkeit gegeben werden, eine aufgeschlossene schriftliche und mündliche formative Evaluation des Trainings durchzuführen.

Wir schicken Ihnen Ihr individuelles Angebot zu.

Maßgeschneidert auf Ihre Bedürfnisse.

Vielen Dank für Ihre Anfrage. Die Nachricht wurde übermittelt.
Leider konnte die Anfrage nicht zugestellt werden. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.