Project Description

Information

  • Dauer: 1 – 3 Tage

  • Art: Theorie und Praxis

  • Zertifikat: Ja

  • Prüfung: nein

  • Gültigkeit: 24 Monate

  • Sprache: DE / ENG

Kursbeschreibung

Das Ziel des Moduls ist es, die Kursteilnehmer (Teilnehmer) in die Lage zu versetzen, andere in der Industrie tätige Personen zu unterstützen und für sie zu sorgen, indem sie das Wissen, die Fähigkeiten und die Einstellung zur erweiterten Ersten Hilfe besitzen. Nach Abschluss des GWO EFA-Kurses sind die Kursteilnehmer (Teilnehmer) in der Lage, sichere, effektive und sofortige lebensrettende und erweiterte Erste-Hilfe-Maßnahmen zu ergreifen, um Leben zu retten und in entlegenen Gebieten mit Hilfe von fortschrittlicher Notfallausrüstung und medizinischer Fernkonsultation Hilfe zu leisten.

Das EFA-Modul soll sicherstelle, dass die folgenden Ziele abgedeckt werden:

  • Lokale Gesetzgebung/Risiken/Gefahren und Anforderungen, um die Kenntnis der Rollen, Verantwortlichkeiten und Regeln zu gewährleisten, die für verstärkte Erste Hilfe in entlegenen Gebieten gelten.
  • Die Bedeutung der Durchführung grundlegender und verbesserter Erster Hilfe in einer sicheren und gesunden Art und Weise, in Übereinstimmung mit den gesetzlichen Anforderungen ihrer geographischen Lage und gemäß den Richtlinien des Europäischen Wiederbelebungsrates (ERC) und der American Heart Association (AHA).
  • Identifizieren und Erklären der normalen Funktion, der normalen Anzeichen und Symptome von schweren und leichten Verletzungen und Krankheiten im Zusammenhang mit dem menschlichen Körper.
  • Demonstration des Verständnisses und der richtigen Reihenfolge des Managements in einer Notfallsituation in der Umgebung einer Windkraftanlage (WEA).
  • Sofortige Bereitstellung von verbesserter Erster Hilfe zur Stabilisierung des Verletzten, einschließlich, aber nicht beschränkt auf:
    • Stoppen lebensbedrohlicher Blutungen
    • Einrichtung und Aufrechterhaltung eines Atemweges
    • Kenntnis der Indikationen und der Anwendung des Automatisierten Externen Defibrillators (AED)
    • – Verwendung grundlegender und fortgeschrittener Erste-Hilfe-Ausrüstung in einem Erste-Hilfe-Szenario
    • Reanimation
    • Verwendung standardisierter Methoden, insbesondere der Primär- und Sekundärerhebung – basierend auf dem „C“-A-B-C-D-E-Prinzip
  • Beurteilung des Unfallopfers aufgrund einer Verletzung oder akuten Erkrankung, um festzustellen, ob ärztlicher Rat und Unterstützung von außen erforderlich ist. Dazu gehören unter anderem:
    • Lebensbedrohliche Blutungen, Durchblutungsstörungen
    • Beeinträchtigtes Bewusstsein
    • Beeinträchtigter Atemweg, Atmung, zu langsam oder zu schnell
    • Unmittelbar lebensbedrohliche Krankheiten und andere Gesundheitsprobleme, insbesondere mit starken Schmerzen
  • Ersuchen um telemedizinische Beratung und medizinische/rettungsdienstliche Unterstützung, die einen prägnanten und sachdienlichen Bericht über den Zustand des Unfallopfers liefert und medizinischen Rat einholt, um das Unfallopfer durch Einsatz weiter zu stabilisieren:
    • Telemedizinische Beratung durch nationale Ressourcen (z.B. Küstenwache)
    • Telemedizinische Beratung durch einen privaten Auftragnehmer (sofern vorhanden)
  • Ersuchen um sofortige medizinische/rettende Hilfe mit einem prägnanten und relevanten Bericht über den Zustand des Opfers
  • Vorbereitung des Verunglückten auf die Überführung zum benannten Evakuierungs-/Rettungspunkt, einschließlich:
    • Immobilisierung, falls erforderlich, oder andere nicht-medizinische Maßnahmen, z.B. Kühlgele
    • Verstehen der Komplexität und Einschränkungen der medizinischen Schmerzlinderung und der Rolle der klinischen Leitung bei der Kontrolle der Medikation
    • Begleiten des Opfers, falls erforderlich, zu einer geeigneten medizinischen Einrichtung und formelle Übergabe des Opfers
    • Eskortieren des Verletzten zum benannten Evakuierungs-/Rettungspunkt, wobei weiterhin verbesserte Erste Hilfe geleistet wird
  • Als Führungskraft in Erste-Hilfe-Situationen handeln
  • Verabreichung sicherer, wirksamer und unmittelbar lebensrettender und verbesserter Erste-Hilfe-Maßnahmen, um Leben zu retten und in entlegenen Gebieten mit Hilfe moderner Notfallausrüstung und medizinischer Fernkonsultation Hilfe zu leisten, unter besonderer Berücksichtigung des Personenschutzes

Wir schicken Ihnen Ihr individuelles Angebot zu.

Maßgeschneidert auf Ihre Bedürfnisse.

Vielen Dank für Ihre Anfrage. Die Nachricht wurde übermittelt.
Leider konnte die Anfrage nicht zugestellt werden. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.